RadioNiggli deutsch deutsch english english
Lucas Niggli - drums/percussion

Frühere Bands/Projekte


10 frühere Bands/Projekte
Lucas Niggli ZOOM ENSEMBLE

Lucas Niggli ZOOM ENSEMBLE

Phil Minton - vocals • Claudio Puntin - clarinet • Philipp Schaufelberger - guitar • Nils Wogram - trombone • Leo Bachmann - tuba • Hans-Peter Frehner - flute • Urs Bumbacher - violine • Stefan Thut - cello • Viktor Müller - piano • Lorenz Haas - percussion • Willy Strehler - engineer • Lucas Niggli - drums, compositions

ZOOM in einer Vermählung mit dem »ensemble neue musik zürich« und Phil Minton. Das elfköpfiges Ensemble nimmt sich der Komposition »SWEAT« von Lucas Niggli an - Fiebermusik!

mehr über Lucas Niggli ZOOM ENSEMBLE ...     

Lucas Niggli ZOOM ENSEMBLE
Lucas Niggli BIG ZOOM
francesca pfeffer

Lucas Niggli BIG ZOOM

Anne La Berge            fl, electr
Nils Wogram               tb
Philipp Schaufelberger   guit
Barry Guy                cb
Lucas Niggli             dr, perc, comp

Seit 10 Jahren spielt ZOOM (Niggli – Schaufelberger – Wogram) intensiv sowohl als Trio wie auch immer wieder mit anderen Band-Erweiterungen im Grenzbereich von Jazz, notierter Musik und Impovisation.
Mit ihrem traumwandlerischen Interplay, der Leichtigkeit im Umgang mit komplexen Strukturen und Rhythmen und den solistischen Höhenflügen der Mitglieder sorgte ZOOM/ BIG ZOOM auf vielen Festivals und Klubkonzerten für begeistertes Publikum und euphorische Presseberichte.
ZOOM und BIG ZOOM veröffentlichte bis heute 6 CDs auf Intakt Records.
Mit der Neubesetzung des Quintetts BIG ZOOM, konnte Lucas Niggli zwei Wunschmusiker in die Band-Chemie einbauen. Die wunderbare amerikanische Flötistin Anne La Berge, die sowohl in der Neuen Musik (sie spielt regelmässig im Ensemble Modern mit) wie auch in der Improvisationsmusik ( ua.als Mitglied des Corkestra von Cor Fuhler) einen Namen hat.
Barry Guy gilt als einer der wichtigsten europäischen Bassisten und Komponisten, als Leader des London Jazz Composers Orchestra, mit dem Evan Parker Trio, im Duo mit Maya Homburger.


mehr über Lucas Niggli BIG ZOOM ...     

Lucas Niggli BIG ZOOM
Lucas Niggli ZOOM
© Dave Johnson

Lucas Niggli ZOOM

Nils Wogram - trombone
Philipp Schaufelberger - guitar
Lucas Niggli - drums, percussion

Lucas Niggli's ZOOM ist die Verschmelzung von improvisatorischem Kern des Jazz mit der ästhetischen Klangkultur zeitgenössischer Musik. Die kleine, wendige Besetzung mit zwei Tenor-Instrumenten und Schlagzeug rast durch die Höhen und Abgründe der heutigen Musik. Hier eine Verbeugung vor der Tradition dort ein Sprung ins Ungewisse. Die Kompositionen sind klanglich genau ausgehört, spielen mit verschiedensten Dramaturgien und Energien, sind entspannt und gleichzeitig hoch energetisch.


mehr über Lucas Niggli ZOOM ...     

Lucas Niggli ZOOM
Lucas Niggli ZOOM und ARTE Quartett
F. Pfeffer

Lucas Niggli ZOOM und ARTE Quartett

Lucas Niggli Schlagzeug, Komposition
Nils Wogram Posaune
Philipp Schaufelberger Gitarre
Beat Hofstetter Saxophone
Sascha Armbruster Saxophone
Andrea Formenti Saxophone
Beat Kappeler Saxophone

Das Trio ZOOM arbeitet konsequent an der Verschmelzung von komponierten Strukturen, genau festgelegten Formabläufen und Improvisationen, sowohl idiomatischer wie auch non-idiomatischer Art. ZOOM ist eine Gruppe von «Handwerkern» - Instrumente werden mit sehr erweiterten, zuweilen sehr virtuosen Spielweisen behandelt, es entsteht ein Klangreichtum ohne elektronische Hilfsmittel. Diese Charakterisierungen treffen ziemlich genau auch auf das in Basel ansässige international tätige und bekannte Saxophon Quartett ARTE zu. Eine Kollaboration dieser beiden «Workingbands» liegt also auf der Hand, und der Schweizer Schlagzeuger, Improvisator und Komponist Lucas Niggli erarbeitet für dieses "Joint-Venture" ein abendfüllendes Programm


mehr über Lucas Niggli ZOOM und ARTE Quartett ...     

Lucas Niggli ZOOM und ARTE Quartett
Silvie Courvoisier - Lucas Niggli
© M. Del Curto

Silvie Courvoisier - Lucas Niggli

Sylvie Courvoisier - piano
Lucas Niggli - drums

Der Verschmelzungsgrad dieser beiden Musikerpersönlichkeiten ist verblüffend. Für einen Tanz auf dem hohen Seil ohne Netz und doppelten Boden aber auch unbedingt notwendig. Das Zusammenspiel von Sylvie Courvoisier und Lucas Niggli ist geprägt von hohem formalen Bewusstsein, flinken Wendungen, schönen Klängen, von Witz und Disziplin.

mehr über Silvie Courvoisier - Lucas Niggli ...     

Silvie Courvoisier - Lucas Niggli
Demierre-Guy-Niggli
© F. Pfeffer

Demierre-Guy-Niggli

Jacques Demierre - piano
Barry Guy - double-bass
Lucas Niggli - drums, percussion

Ein hochenergie-Imporvisations-Trio mit drei Komponisten an den Instrumenten, das einen völlig entstaubten Zugang zum klassischen Jazzformat des Pianotrios gefunden hat.


mehr über Demierre-Guy-Niggli ...     

Demierre-Guy-Niggli
Lucas Niggli BIG ZOOM (version I, 2002-2008)
© Annette Meier

Lucas Niggli BIG ZOOM (version I, 2002-2008)

Claudio Puntin - clarinet, bass clarinet
Nils Wogram - trombone
Philipp Schaufelberger - guitar
Peter Herbert - bass
Lucas Niggli - drums, percussion

BIG ZOOM bleibt auch im Quintett Jazzcombo, Kammermusikensemble und Rockband in einem. Dementsprechend rast die Musik durch die Höhen und Abgründe der heutigen Musik, macht hier eine Verbeugung vor der Tradition, dort einen Sprung ins Ungewisse.
"Ein Höhepunkt am Jazzfestival Willisau 2002" (LNN)

Hier ist iin Ausschnitt: Live@Moods, Zh  Dance for Hermeto


mehr über Lucas Niggli BIG ZOOM (version I, 2002-2008) ...     

Lucas Niggli BIG ZOOM (version I, 2002-2008)
The Poetry of Drums
© F. Pfeffer

The Poetry of Drums

Pierre Favre - percussion
Lucas Niggli - percussion

Forschungszentrum für Formen des Zusammenspiels und Wirkungsmöglichkeiten der Perkussion. Die beiden Trommelpoeten verdichten komplexe Rhythmen zu einem orchestralen Ganzen und entlocken ihrem Instrumentarium vielschichtigste Klänge und Rhythmen. Ein lebendiger Trommelwald mit viel Eingebung und Schwung.

mehr über The Poetry of Drums ...     

The Poetry of Drums
Pierre Favre's Eurepean Chamber Ensemble

Pierre Favre's Eurepean Chamber Ensemble

Pierre Favre - percussion • Lucas Niggli - percussion • Roberto Ottaviano - saxophon • Michel Godard - tuba, serpent • Philipp Schaufelberger - guitar • Karel Boeschoten - violine • Marius Ungureanu - viola • Pierre-François Massy - bass

Die Erweiterung von Singing Drums, heiter und zugleich melancholisch.

mehr über Pierre Favre's Eurepean Chamber Ensemble ...     

Pierre Favre's Eurepean Chamber Ensemble
Pierre Favres Singing Drums
© F. Pfeffer

Pierre Favres Singing Drums

Pierre Favre - percussion
Lucas Niggli - percussion
Philipp Schaufelberger - guitar
Michel Godard - tuba
Roberto Ottaviano - saxophones

Die Vision des perkussiven Klanges und der orchestralen Perkussion.

mehr über Pierre Favres Singing Drums ...     

Pierre Favres Singing Drums
faceboolinkedinlinkedinyoutube